Der Verein

Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur, Bildung und Erziehung, die Förderung internationaler Gesinnung und der Völkerverständigung sowie eine Förderung des demokratischen Staatswesens. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Vergabe von Preisen, Auslobung von Wettbewerben, sowie die Förderung von einzelnen Projekten. Wir wollen etwas Besonderes für die Freie Hansestadt Bremen bewirken. Einfach und ohne viel Aufwand, genau so wie in der bekannten Legende der Sieben Faulen.

Keine Ausschüsse, keine Termine, keine Anwesenheitspflicht. Die Mitglieder können faul sein und in Gelassenheit Gutes werden lassen. Gewählte Mitglieder können aber auch aktiv mitwirken, intensiv oder ganz wenig – ganz wie sie möchten. Und, wir wollen uns nicht in die Politik einmischen. Bestehenden Netzwerken und Clubs machen wir keine Konkurrenz.

Der Verein ist parteipolitisch neutral. Im gesellschaftlichen Sinne versteht er sich aber als politische Kraft, die die sozialen Beziehungen der Menschen untereinander und ihre Verpflichtungen gegenüber der Gemeinschaft stärken will.

Satzung

Satzung

Gegründet 2. März 2006.
Eingetragen 30. Oktober 2006.
Die Satzung des Vereins herunterladen (PDF)